Sonntag, 30. April 2017

Der Prinz der Elfen - Holly Black



Autor Holly Black
erschienen 03.04.2017
Format Hardcover
Preis 16,99€
Seitenanzahl 400 Seiten
ISBN 9783570164099


Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen...


Der Prinz der Elfen mein Sorgenkind im April.

Ich fand den Klappentext so spannend und auch das Cover ist wunderschön. Aber inhaltlich war es irgendwie langweilig.

Die ersten 100 Seiten waren für mich einfach nur verwirrend. Ich hatte Anfangs Probleme die Charaktere anhand der Namen und Handlungen auseinander zu halten. Manche Stellen musste ich 2 mal lesen, um zu verstehen, wer jetzt was wo gemacht hat. Danach ging es eintönig weiter, zwar wurde so langsam Spannung aufgebaut, aber so wirklich packen konnte mich das ganze nicht.

Zwischenzeitlich war ich hin und her gerissen, ob ich das Buch nicht lieber beenden sollte. Da es sich gezogen hat und ich nicht wirklich Lust hatte weiter zu lesen.

Aber ich habe dem Buch trotzdem eine Chance gegeben das hat es nur dem Cover zu verdanken :)

Also ging es weiter Stück für Stück die Spannung wurde immer greifbarer und ich war mittlerweile auch soweit eingelesen das ich einen Durchblick hat, wer jetzt zu wem gehört und wer was gemacht hat.

Und dann ENDLICH wurde es so toll, zum Ende hin wurde es eine richtig spannende Geschichte. Ich habe das Ende geliebt und sogar ein. Zwei Tränchen in den Augen gehabt.

Ich bin wirklich froh diesen Kampf gewonnen zu haben und es bis zum Schluss gelesen habe. Aber die 200 Seiten davor waren sehr verwirrend und eintönig

Trotz, das mich dieses Buch nicht ganz überzeugt hat, ich aber verliebt in dieses Cover bin und der Prinz mich verzaubert hat, gebe ich 3 von 5 toxic skulls




Mittwoch, 26. April 2017

Mitmach - Mittwoch #011 Wie lerne ich richtig

Hallo meine Lieben,

“Ich muss nicht lernen ich weiß das alles auch so„

“Lernen? Ich? Ne, wieso denn das kann ich alles auswendig„

Ich glaube diese Aussagen oder ähnliche kennt wohl jeder und ich bin mir fast sicher, das wohl jeder eine davon auch schon gesagt hat.

Wie lerne ich richtig?

Erst einmal es gibt kein richtig oder falsch! Jeder hat seine eigene Geschwindigkeit beim Lernen, der eine versteht es sofort der andere beim zweiten Mal hinsehen und der dritte braucht Stunden, bis er die Aufgabe verstanden hat.

Auch bei den Lernmethoden gibt es kein richtig oder falsch. Der eine lernt besser mit Karteikarten der andere weil, er sich alles noch einmal schön sauber abschreibt.

Ich war in der Schule auch nie ein Freund vom Lernen. Für was denn auch? So einen Deutschtest bekomme ich locker hin. Also ganz so einfach war es im Endeffekt dann doch nicht. In mir hat mehr Potenzial drinnen gesteckt als ich ausgeschöpft habe was am Ende ein entscheidender Fehler gewesen ist, den ich heute nicht mehr ändern kann.


Hier nun 5 Tipps um einfacher und effektiver Lernen zu können

1. Abends lernen

Abends ist unser Gehirn genauso aufnahmefähig wie morgens oder mittags, vor dem Schlafengehen einfach noch einmal alles durch lesen und direkt danach am besten schlafen gehen. Vermeiden sollte man es abends um 8 Uhr zu lernen und danach noch einen Action Film anzuschauen das Gehirn speichert in der Nacht meist nur die Informationen mit den stärkeren Emotionen


2. Sport

Ja ich bin auch ein Sportmuffel, aber es kann helfen. Natürlich muss man keinen 10 km Marathon laufen oder auf die höchste Bergspitze wandern. Aber so ein kleines 5 Minuten Work-out zwischen den Lernphasen kann wunder bewirken. Beim Sport wird vermehrt Tryptophan aus dem Blut ins Gehirn transportiert und dort in Serotonin umgewandelt. Serotonin ist ein Botenstoff, der unsere Stimmung heben und damit auch die Leistungsfähigkeit steigern kann.

3. Reden

Beim Reden senden und empfangen wir permanent Emotionen. Studien haben bewiesen das viele sich eher an einen Film erinnern können wenn, sie darüber reden als darüber zu Chatten. Also könntet ihr zum Beispiel euer Mama oder eurem Vater was erzählen oder erklären was ihr im Unterricht gelernt habt. Auch Mütter und Väter wissen nicht immer alles und lernen selbst heute noch dazu.

4. Finde deine Learning time

Deine was?
Finde deine Lernzeit. Es gibt Menschen, die am produktivsten sind wenn, sie morgens Arbeiten und es gibt Menschen, die Nachts am produktivsten sind. Man merkt schnell zu welcher Sorte man gehört. Kannst du früh morgens direkt los und bist motiviert? Dann solltest du die Tageszeit nutzen zum Lernen. Bist du aber eher ein Langschläfer und rockst nachts um 1 noch dein Zimmer dann nutze diese Energie um zu lernen.

5. Schreiben

Schreiben, nicht Tippen! Das Gehirn verarbeitet alles was wir mit der Hand schreiben besser als wenn, wir es Tippen. Wichtige Inhalte kann man sich ordentlich und sauber auf einen Zettel schreiben am besten alles farbig markieren und ein wenig verschönern. Eine bunte Überschrift oder wichtige Worte mit einer anderen Farbe schreiben bringen mehr Bewegung auf die Seite und das Gehirn kann sich die wichtigsten Wörter abspeichern.


powered by Das Buch zum Film

Sonntag, 23. April 2017

LIZA von Caro Line



Autor Caro Line
erschienen 24.03.2017
Seitenanzahl 228 Seiten
Format E-book
Preis 2,99€
ISBN 9783947115013



»Herr Schuster«, begann er. »Die Auswertung des MRTs ergab, dass Sie in Ihrer Hüfte einen Tumor haben … Es besteht der Verdacht auf Knochenkrebs.« Diese Schreckensdiagnose verändert das Leben der schwangeren Liza schlagartig. Täglich muss sie mit ansehen, wie sich der Zustand ihres Mannes verschlechtert und er letztlich den Kampf gegen den Krebs verliert. In ihrer tiefen Trauer macht sie eine Entdeckung, die sie nicht nur in Gefahr bringt, sondern auch über die Landesgrenze hinaus. Wie soll man weiterleben, nachdem der geliebte Ehemann aus dem Leben gerissen wird? Was, wenn sich herausstellt, dass man ihn eigentlich gar nicht kannte? Und welche Rolle nimmt der Psychologe ein? Eine dramatische Geschichte für Frauen und Männer, die in der heutigen Zeit nicht alltags fremd ist.


...Wie viel Leid kann ein einzelner Mensch ertragen?

Liza hat von Anfang an mit einem Schicksalsschlag nach dem anderem zu kämpfen. Sie leidet Höllenqualen und ist kurz davor sich aufzugeben. Aber ihre Freunde Paul und Tom lassen dies nicht zu und kämpfen um ihre Freundin. Was ich sehr bemerkenswert finde, Paul und Tom sind immer für sie da egal in welcher Lebenslage. 

Von Anfang bis Ende steckt soviel Gefühl in der Geschichte. Man leidet und fiebert richtig mit. Man kommt gut in die Geschichte rein und wird sofort mit dem ersten Schicksalsschlag von Liza konfrontiert. Man fängt an sich zu fragen wie würde ich reagieren? 
Und das finde ich bei Geschichten immer besonders toll wenn die Geschichte zum Nachdenken anregt. Wie würdet ihr reagieren wenn euer Partner oder Partnerin plötzlich die Diagnose Knochenkrebs bekommen würde? 

Ich würde wahrscheinlich genau wie Liza enden. 

Da in der Geschichte eine Katastrophe die nächste Jagt finde ich kommen manche Momente ein wenig zu kurz. Man hätte sie ein wenig ausführlicher beschreiben können.
Zum Schluss hin als die "erotische" Zene kommt war ich anfangs kurz geschockt. Da erst die ganze Zene nur umschrieben wurde und leicht angedeutet und auf der nächsten Seite wurde es auf einmal zu einem richtigen Erotik Roman. Da wurden die Dinge dann auf einmal total versaut beschrieben.
Um es mal so zu beschreiben von einem FSK 12 ging es plötzlich bergauf zu FSK 16 oder 18 je nach dem wie man selbst das beurteilt. :)

Trotz des kurzen Schock Moments gebe ich 4 von 5 toxic skulls





Himmlische Dämonen - Elisa Joy




Autor Elisa Joy
erschienen 25.11.2016
Format E-book
Preis 3,99€
ISBN 978-3-646-30016-1



**Wenn Gut und Böse auf einander treffen...**

Groß, muskulös, mit einer gefährlichen Ausstrahlung, aber dem betörend schönen Gesicht eines Engels … Es ist kein Zufall, dass Marius aussieht wie ein Kind des Himmels und der Hölle: Er ist auch eins. 25 Jahre durfte er als normaler Mensch aufwachsen, jetzt soll er als erste Kreuzung zwischen Engeln und Dämonen beweisen, welche Kraft in ihm überwiegt. Um ihn von der guten Seite zu überzeugen, wird ihm die Himmelsbotin Caressa zugesandt. Aber mit jeder Minute in seiner Nähe muss sich die bildhübsche Engelsfrau eingestehen, dass Marius‘ dämonische Seiten nicht von ihm wegzudenken sind und dass ihr Herz trotzdem für ihn schlägt… ​



Gut und böse, Himmel und Hölle.
In Himmlische Dämonen ist wohl alles vertreten. Eine wirklich gute Geschichte. An manchen Stellen hatte ich richtig Gänsehaut. 

Himmlische Dämonen ist eine schöne Geschichte, in der die Liebe auch eine große Rolle spielt. Aber so etwas ganz neues war es für mich irgendwie nicht. Die Konstellation der Geschichte so an sich war auf jeden Fall etwas neues was ich bis jetzt so noch nicht gelesen habe.
Trotzdem konnte es mich nicht zu 100% fesseln da ich schon viele Geschichten Mit Dämonen und Engel gelesen habe. 

Was ich sehr toll an der Geschichte fand ist das der Junge Marius hieß. Auch Caressa ist kein üblicher Name.

Himmlische Dämonen ist trotz allem eine gute Geschichte die jeder Fan des Übernatürlichem Lesen sollte. 

Ich gebe 4 von 5 toxic skulls






Mittwoch, 19. April 2017

Mitmach-Mittwoch #10 Nicht ohne mein...


Hallo meine Lieben ☺

Die Seite Das Buch zum Film hat eine tolle Aktion, den Mitmach-Mittwoch.
Vielleicht kennen ihn einige schon ich habe ihn heute entdeckt und dachte mir das ist eine tolle Idee der ich mich gerne anschließen möchte. 

Nun zu dem heutigem Thema: Nicht ohne mein...


Freund

Ich kann nicht ohne meinen Freund. Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch aber ich versuche es euch kurz und knapp zu erklären. Ich liebe ihn so sehr. Er ist mein Freund, mein Bruder, meine Schulter zum ausweinen und Er ist der jenige warum ich Bauchweh habe... natürlich vom lachen. :) Er ist immer für mich da und unterstützt mich bei allem was ich machen möchte. Auch wenn ich ihn oft an seine Grenzen bringe tut er alles für mich. Ich wüsste nicht was ich ohne ihn tun würde und vor allem wie mein Leben jetzt ohne ihn wäre.

Tiere

Ich habe 2 Katzen und 4 Kaninchen eigentlich nur 2 aber durch ein versehen haben Ciara und Klopfer sich nachts heimlich getroffen und es hat wohl sehr zwischen ihnen gefunkt. So entstanden dann Bibi & Tina. 
Meine Katzen sind eine Kätzin und ein Kater Tinkerbell (Tinki) und Mikesch. 
Ich liebe sie ALLE so sehr ♥ Auch wenn sie mich manchmal echt kirre machen weil sie mir auf den Fuß pinkeln oder ständig auf meinem schoß sitzen obwohl ich was am Laptop machen muss. Ohne sie wäre mein Leben nur halb so aufregend.

Das sind die wichtigsten Sachen ohne die ich niemals Leben könnte.

Natürlich brauche ich permanent mein Handy da ich immer up to date sein möchte was in der Social Media Welt so vor sich geht. Und auch meine Bücher ohne die ich diesen Blog gar nicht führen könnte.

Und Schokolade ! Ich Liebe Schokolade... Ich halte 3 Tage ohne Schokolade aus aber dann werde ich echt zickig... Ja ich weiß reine Kopfsache aber Schokolade ist soooo lecker ♥ 

Welche Dinge oder Personen gibt es ohne die ihr nicht leben könnt?

Schreibt es gerne in die Kommentare :)




Sonntag, 16. April 2017

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt - Nicola Yoon




Autor Nicola Yoon
Verlag Dressler Verlag
erschienen 17.09.2015
Seitenanzahl 336 Seiten
Format Hardcover
Preis 16,99€



Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.

Das Cover

Das Cover ist der Wahnsinn. Es ist so farbenfroh verspielt und mit jede menge kleiner Details verziert. Auch wenn man den Schutzumschlag abnimmt hat man das selbe Cover was ich persönlich sehr toll Finde. 

Die Charaktere

Madeline ist klug, hübsch und sehr mutig zu gleich. Trotz ihrer Krankheit lässt sich sich nicht unterkriegen. Ich bewundere ihre Stärke das sie all die Jahre nicht in eine Depression gefallen ist oder sich sogar das Leben genommen hat. Sie bringt jeden Tag perfekt hinter sich. Obwohl der Wunsch die Welt zu entdecken sehr an ihr zerrt. 

Olly ist gut aussehend, sehr selbstbewusst und hat schon vieles in seinem Leben erlebt. Er hat sein Abenteuer die Welt zu entdecken schon längst begonnen.

Meine Meinung

Dieses Buch muss man erleben. Man kann es nicht einfach nur lesen.
Es ist mit soviel Liebe geschrieben, so viele Kleinigkeiten in dem Buch machen es zu etwas ganz besonderem.

Ich bin bei der Geschichte dahin geschmolzen, eigentlich bin ich nicht so der riesen Fan von Liebes Geschichten aber diese ist so locker und witzig, da kann man gar nicht anders als dahin zu schmachten. 

Ich habe mir das Buch gekauft auf Grund des Trailers den ich im Internet gesehen habe. Ich musste dieses Buch einfach lesen. Und ich bereue es keine Sekunde.

Ich freue mich schon sehr auf die Verfilmung und bin sehr gespannt wie sie das alles umsetzten werden.


Ist dieser Trailer nicht toll ♥

Ich kann nur noch dazu sagen unbedingt lesen ! 

Ich gebe 5 von 5 toxic skulls






Donnerstag, 13. April 2017

Film Review zu Fast and Furious 8



Erscheinungsdatum 12. April (Deutschland)
Regisseur F. Gary Gray
Musik Brian Tyler
Art-Direktoren Andrew Max Cahn, Jonathan Carlos, Desma Murphy, Jay Pelissier, Brian Stultz, Aramís Balebona Recio
Casting-Direktoren John Papsidera, Lori Wyman, Jeffrey Karantza, Chris Gray


"Fast & Furious 8" führt Dominic Toretto und seine Crew rasanter Fahrer erneut zusammen, denn Deckard Shaws Rache ist noch längst nicht ausgestanden. Diesmal führen ihre Wege unter anderem nach New York, wo sie erneut auf Mr. Nobody treffen. Und auch ihr ehemaliger Gegner und jetziger Verbündeter Hobbs darf wieder kräftig mitmischen, wenn Motoren aufheulen und die Schlacht wieder mal auf der Straße ausgetragen wird.



Michelle Rodríguez Letty Ortiz
Charlize Theron Cipher
Helen Mirren Magdalene Shaw
Nathalie Emmanuel Megan
Elsa Pataky Elena Neves
Kim Evans Showroom Customer


Vin Diesel Dominic Toretto
Dwanye Johnson Luke Hobbs
Jason Statham Ian Shaw
Scott Eastwood
Tyrese Roman Pearce
Kurt Russel Frank Petty
Ludacris Tej Parker
Lucas Black Sean Boswell
Kristofer Hivju Rhodes


Fast and Furious 8 ist ein wirklich sehr gelungener Teil. 
Ich habe die hälfte vom Film nur geweint einerseits wegen den mega guten Sprüchen andererseits weil soviel Gefühl in dem Film stecken.

Ich bin ohne große Erwartungen in den Film gegangen. Ich habe mir nur einen Trailer angeschaut, der Trailer war aber schon sehr viel versprechend. 

Von Anfang an ist natürlich wieder mit viel Action zu rechnen. Nur dieses mal sind die Seiten neu gemischt. Dominic Toretto und seine Familie wird schlimmer als je zuvor auf die Probe gestellt. Obs sie es schaffen zusammen zuhalten oder ob die Familie zerbrechen wird erfahrt ihr im Film :)


Auch wenn einige sagen es sei zu dick aufgetragen worden mit der Action, für mich persönlich hat es genau den richtigen Maß an Action und Spaß. Und auch für die Tränendrüse ist definitiv genug dabei.

Vielleicht hat manch einer dazu schon ein Ausschnitt oder ein Bild gesehen aber für mich war der Schluss einfach unbeschreiblich. Ich musste so anfangen zu weinen. Ich bin immer noch total geflasht von dem Film.



Ich kann euch den Film nur wärmstens empfehlen. Vorausgesetzt ihr kennt auch die anderen Teile und mögt Action reiche Filme. 
Aber selbst wenn ihr noch keinen der Filme gesehen haben solltet, egal holt es einfach nach :) es lohnt sich allein schon um Roman und Tej kennen zu lernen. Bei den beiden bleibt kein Auge trocken ;)

Ich gebe 5 von 5 toxic skulls





Montag, 10. April 2017

Mein Beitrag zur Blog Tour / Fanart von Magonia

Hallo meine Lieben,

heute bin ich mit der Blog tour dran.
Ich habe das Thema Fanart von bzw. über Magonia.
Ich habe mir aus dem Internet ein paar Bilder rausgesucht so wie ich mir die Charaktere das Schiff oder auch andere Gestalten vorstellen könnte. Ich hoffe sie gefallen euch und vielleicht seht ihr das ein oder andere Bild ja genau so wie ich :) 







Dieses Bild passt für mich zu der Beschreibung der Wolkenformation in denen die Schiffe verborgen sind.


Das könnte entweder Zal oder Aza sein
Das könnten Wedda, Jik und die Frau die sich in den Goldadler verwandelt



Gewitterhai ?

ein passendes Bild zu Jason seiner Recherche

 darf ich vorstellen die Amina Pennarum



Sonntag, 9. April 2017

Magonia - Maria D. Headley




Autor Maria D. Headley
Verlag Heyne fliegt
erschienen 03.04.2017
Seitenanzahl 364 Seiten
Preis 16,99€
Format Hardcover
ISBN 9783453270176



Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt sie das Phänomen auf ihre akute Atemnot. Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft ... Nur ein Mensch glaubt ihr diese Geschichte: ihr bester Freund Jason, der immer für sie da war, den sie vielleicht sogar liebt. Aber gerade als sie versucht, sich über die neuen tiefen Gefühle zu Jason klarzuwerden, überstürzen sich die Ereignisse. Aza meint zu ersticken – und findet sich plötzlich in Magonia wieder, dem Reich über den Wolken. Dort ist sie das erste Mal in ihrem Leben nicht mehr krank, sondern stark und magisch begabt. In dem heraufziehenden Kampf zwischen Magonia und Azas alter Heimat, der Erde, liegt das Schicksal aller mit einem Mal in Azas Händen…


Das Cover:

Das Cover ist wunderschön. Die Farben sind stimmig zu einander und passen gut zum gesamt Bild. Das Cover verrät ein wenig um was es geht aber an sich ist das Cover doch eher geheimnisvoll.

Die Charaktere:

Die Haupt Charaktere Aza und Jason werden gut und detailliert beschrieben. 

An Aza finde ich am besten ihre coole Art mit allem umzugehen, klar einerseits ist es Selbstschutz andererseits kenne ich das selbst es ist manchmal einfacher mit einer "scheiß" egal Haltung das alles durch zu stehen als sich ständig darüber den Kopf zu zerbrechen

Jason ist von Anfang bis Ende der typische beste Freund. Ein Freund den jedermann an seiner Seite haben sollte. Er steht zu Aza egal was passiert, er sorgt sich um sie und bringt sie immer in den richtigen Momenten auf andere Gedanken.

Meine Meinung:

Ich bin komplett ohne irgendwelches Wissen in die Geschichte eingetaucht, ich habe mir weder den Klappentext durch gelesen sonst noch irgendwelche Berichte durchgelesen. Und genau das hat diese Geschichte so spannend und aufregend gemacht. 

Von Anfang bis Ende ein wirklich gutes Buch mir ist nicht einmal bei der Geschichte langweilig geworden. Ich wollte immer wissen wie es weiter geht. Und genauso muss es sein :) 

Es war für mich vom text her ein wenig schwierig zu lesen da viele Wörter vorgekommen sind die man nicht den ganzen Tag benutzt, da wäre es schön gewesen am Ende vom Buch ein kurzes Glossar zu haben um dort nochmal ein paar Infos einholen zu können. 

Das Ende war wirklich gut, es freut mich das es für Aza so positiv endet und sie doch einen entscheidenden Teil ihrer Vergangenheit behalten darf. Ich musste mir zum Schluss hin auch die ein oder andere Träne verkneifen weil es wirklich so schön war zu lesen. 

Für mich ein neues Jahreshighlight 2017

Ich gebe 5 von 5 toxic skulls




Sonntag, 2. April 2017

Blogtour Magonia Infomartion


Hier alle Links zu den Folgenden Blogs

Tag 1. Buchvorstellung von Emy

Tag 2. Vorstellung der Autorin von  Leonie

Tag 3. Vorstellung der Charaktere von Alex

Tag 4. Zitate aus dem Buch von Neyla

Tag 5. Magonia Fanart von mir


Tag 6. Meinung zu der Welt von Magonia von Josi

Tag 7. Was ist dein Magonia Name? & Verslosung von Yanisa

Teilnahmebedingungen der Verlosung

Verlost wird:

1 von 1 Exemplar von Magonia

- Du bist 18 Jahre alt oder hast eine Einverständniserklärung von deinen Eltern

- Du kannst bei jedem von uns 1 Los sammeln, durch teilen deiner Meinung oder kommentieren. Insgesamt kannst du 7 Lose sammeln

- Du bist ein Follower von Emy, Leonie, Alex, Neyla, mir, Josi und Yanisa

- Das Gewinnspiel läuft auf unserem Blog und auch auf Instagram

- Der/die Gewinner/in wird am 12.04. abends bekanntgegeben

Falls ihr noch Fragen haben solltet, einfach kommentieren.

Gesponsert wird es von dem Heyne Verlag
Nochmal vielen Dank an den Heyne Verlag! :)