Montag, 18. April 2016

Die Chroniken der Unterwelt 1-3 von Cassandra Clare




Autor Cassandra Clare
Verlag Arena Verlag
erschienen 6. November 2015
Seitenanzahl 1712 Seiten
Format kartoniert
Preis 29,99€
ISBN 978-3-401-50874-0


Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen.


Die Geschichte ist spannend, Action reich und voller Drama. Ich habe die Bücher nicht aus der Hand legen können. Ich liebe die Charaktere allesamt. Clary die immer ihren Kopf durchsetzen will und um das Leben ihrer Mutter kämpft. Jace der knallharte Schattenjäger der keiner Gefahr trotzt. Isabelle und Alec die Zwei Geschwister die nichts und niemand trennen kann. Und Simon der Mundi der obwohl er nicht annähernd soviel versteht wie passiert immer zu seiner besten Freundin Clary hält. Sie alle kämpfen gegen das Böse.

Ich gebe 5 von 5 Sterne


Freitag, 1. April 2016

Lesemonat März

After Reihe Bänder 1-4

Sterne: 4 von 5

Life will never be the same ... Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Before us

Sterne: 4 von 5

Life will never be the same Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und finsterer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war. Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.